In Deutschland fallen jährlich ca. 0,5 Mio. t Altreifen an.
Nur ein kleiner Anteil wird als Recyclingmaterial für die Herstellung neuer Reifen verwendet.

Eine Entscheidungshilfe für das nachhaltige ökologische effektive
Recycling von Altreifen

Im Rahmen des ConCirMy-Projektes wird untersucht, ob und wie der Reifen hinsichtlich den Zielen einer Circular Economy ohne Qualitätseinbußen optimiert werden kann.

Es wird ein Tool entwickelt, das verschiedenen Akteuren der Lieferkette Informationen zur Umweltverträglichkeit bereitstellt. Diese können dann in (Kauf-)Entscheidungen berücksichtigt werden.

src: circular economy European Commission (mod.)

Aktuelle Nachrichten

news_platzhalter.jpg

  07.09.2020

CfP: Special Issue "Circular Economy, Innovation and Quality Infrastructure"

Call for Paper for a special issue of the Journal "Sustainability". This special issue "Circular Economy, Innovation and Quality Infrastructure" belongs to the section "Economic and Business Aspects of Sustainability"

cross-cutting-ws.jpg

  25.03.2020

Cross-Cutting Issue Workshop mit den Projekten RAU und StarProBio

Am 19.03.20 fand online ein Cross-Cutting Issue Workshop mit Vertretern des BMBF-Projektes 'RAU' und des Horizon2020-Projektes 'STAR-ProBio' statt. Ziel des Workshops war es Schnittstellen der Projekte zu identifizieren, um so gegenseitig von den jeweiligen Ergebnissen und Erkenntnissen zu profitieren.

sustainability-12-02186-g003-550.webp

  23.03.2020

Erste ConCirMy Publikation erschienen

Im open-access Journal ‚Sustainability‘ ist ein ConCirMy-Beitrag zum Thema (Bio-)circular economy und Verbraucherakzeptanz im Automobilsektor mit dem Titel Consumers’ Acceptance of a Bio-circular Automotive Economy: Explanatory Model and Influence Factors. erschienen. Das Paper ist frei zugänglich.

Veranstaltungen

(Keine Veranstaltungshinweise verfügbar)

Unterstützung:


Das Vorhaben wird im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme "Ressourceneffiziente Kreislaufwirtschaft – Innovative Produktkreisläufe (ReziProK)" im Forschungsrahmenprogramm FONA3 gefördert.

Projektpartner:

CAS Software AG

CAS ist deutscher Marktführer für Kundenbeziehungsmanagement im Mittelstand. Customer Relationship Management (CRM) unterstützt dabei, Beziehungen zu Kunden und Interessenten bestmöglich zu organisieren.

Logo DECHEMA e.V.

DECHEMA e.V.

Die DECHEMA e.V. ist das kompetente Netzwerk für chemische Technik und Biotechnologie in Deutschland. Als gemeinnützige Fachgesellschaft vertritt sie diese Gebiete in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Logo TU Berlin, Fachgebiet Innovationsökonomie

TU Berlin, Fachgebiet Innovationsökonomie

Das Fachgebiet Innovationsökonomie ist Teil des Fachbereichs Technik und Management. Sein Ziel ist die Förderung einer nachhaltigen und globalisierten wissensbasierten Wirtschaft und einer integrativen Gesellschaft im digitalen Zeitalter.

Logo Deutsches Institut für Normung e.V.

Deutsches Institut für Normung e.V.

DIN erarbeitet Normen und Standards als Dienstleistung für Wirtschaft, Staat und Gesellschaft. Die Hauptaufgabe von DIN besteht in der konsensbasierten Erarbeitung markt- und zeitgerechter Normen mit den Vertretern der interessierten Kreise.